Knowledgebase
Outlook Add-In wird nicht angezeigt
Posted by Daniel Weuthen on 27 Feb 2017 11:23

Problem: Trotz erfolgreicher Installation des MailStore Outlook Add-In wird dieses nicht in Microsoft Outlook angezeigt.

Lösung: Dies kann mehrere Gründe haben:

  • Überprüfen Sie, ob das MailStore Outlook Add-In in der Liste der verfügbaren Add-Ins angezeigt wird.
    Die Liste erreichen Sie über die Outlook-Optionen > Add-Ins. Ist das Add-In dort nicht aufgelistet, klicken Sie auf Verwalten > COM-Add-Ins > Los. Ist das Add-In dort aufgelistet, aber nicht aktiviert, aktivieren Sie es und klicken
    Sie auf OK. Ist es dort nicht aufgelistet, schließen Sie den Dialog und wechseln zu:
    Outlook-Optionen > Add-Ins > Verwalten > Deaktivierte Elemente > Los
    Ist das Add-In dort aufgelistet, aktivieren Sie es. Prüfen Sie anschließend, ob das Add-In in den COM-Add-Ins aktiviert
    ist. Ist das Add-In weder in COM-Add-Ins noch in Deaktivierte Elemente, öffnen Sie Outlook als Administrator, 
    wechseln Sie in die COM-Add-Ins und klicken Sie auf Hinzufügen... Navigieren Sie in das Installationsverzeichnis des Add-Ins und wählen Sie entweder die Datei MailStoreOutlookAddin3_x64.dll oder MailStoreOutlookAddin3_x86.dll
    aus, entsprechend der Bittigkeit Ihrer Outlook Installation. Installieren Sie das Add-In gegebenenfalls neu, damit die DLL-Dateien registriert werden.

  • Das Ladeverhalten der Outlook Add-Ins wird über Registry-Schlüssel gesteuert. Bei einem 64-Bit Office oder
    bei einem 32-Bit Office auf einem 32-Bit Windows muss dieser Schlüssel den Wert  haben:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Office\Outlook\Addins\MailStoreOutlookAddin3.AddinModule\LoadBehavior        

    Bei einem 32-Bit Office auf einem 64-Bit Windows ist der Schlüssel in diesem Pfad zu finden:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WOW6432Node\Microsoft\Office\Outlook\Addins\MailStoreOutlookAddin3.AddinModule\LoadBehavior      

    Existieren diese Schlüssel ebenfalls im HKEY_CURRENT_USER-Hive, so haben dennoch die Schlüssel im HKEY_LOCAL_MACHINE-Hive Vorrang und sind dort anzupassen.

  • Ist das Add-In in den Outlook-Optionen > Add-Ins > Verwalten > COM-Add-Ins > Los aufgelistet und bei Ladeverhalten steht entweder "Nicht geladen. Zertifikat für signiertes und bei Programmstart geladenes
    COM-Add-In ist nicht in der Liste vertrauenswürdiger Quellen."
    oder "Nicht geladen. Es wurde die Option gewählt, Makros zu deaktivieren." wurde in den Outlook-Optionen > Trust Center > Einstellungen für das Trust Center... > Makroeinstellungen > Add-Ins die Option Makrosicherheitseinstellungen für installierte Add-Ins übernehmen aktiviert, es wurde außerdem nicht die Makroeinstellung > Alle Makros aktivieren gesetzt und der Benutzer hat beim Outlook-Start das Laden des Add-Ins deaktiviert. Verringern Sie in diesem Fall die Makrosicherheitseinstellungen, starten Sie dann Outlook neu und aktivieren gegebenenfalls auf Nachfrage das Laden des Add-Ins oder setzen die Option Makrosicherheitseinstellungen für installierte Add-Ins übernehmen nicht und starten Sie dann Outlook neu.

  • Standardmäßig integriert sich das Add-In als Hauptregisterkarte in das Outlook Menüband. Wechseln Sie zu Outlook-Optionen > Menüband anpassen und prüfen Sie, ob der Eintrag MailStore in den  Hauptregisterkarten vorhanden ist. Ist dies nicht der Fall, kann das Add-In entweder über Befehle auswählen > Hauptregisterkarten oder über Anpassungen > Zurücksetzen zu den Hauptregisterkarten hinzugefügt werden. Sie können das Add-In an dieser Stelle Ihren individuellen Bedürfnissen anpassen.

  • Eine mögliche Ursache ist ein beschädigtes Microsoft Outlook-Profil. Erstellen Sie testweise ein neues Outlook Profil und prüfen Sie, ob das MailStore Outlook Add-In in diesem erscheint.

  • Überprüfen Sie, ob das .NET Framework 4.5.1 installiert bzw. als Feature aktiv ist. Dies ist beispielsweise unter Windows 7 nicht standardmäßig der Fall.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie nicht die MailStore Gruppenrichtliene "MailStore Outlook Add-In Toolbar anzeigen" deaktiviert haben.

  • Unter Umständen wurde das MailStore Outlook Add-In durch Outlook selbst deaktiviert, z.B. aufgrund zu langer Ladezeiten, in diesem Fall beachten Sie bitte diesen Artikel:
    https://cs.mailstore.com/index.php?/Knowledgebase/Article/View/95/16/fehlermeldung-outlook-hat-ein-add-in-problem-festgestellt
(50 vote(s))
Helpful
Not helpful

Navigation
Remote Support

Please download this TeamViewer client in order to allow the MailStore support team a one-time only access to your system.

Got Premium Support?

If your MailStore Server license includes Premium Support or you are using the MailStore Service Provider Edition, you are entitled to get in touch with our support team directly via phone.

International

+49 2162-5029912

Phone (USA)

800-747-2915